solitude

Meine Praxis ...

... und der erste Schritt zu einer erfolgreichen Behandlung!

Es gibt keine allgemeine Sprechstunde, jeder Patient bekommt einen Termin nach Vereinbarung. Wenn Sie einen Termin zur Erstuntersuchung haben, sollten sie etwa 1 ½ Std. Zeit mitbringen. Machen Sie sich bitte vorher kurze Stichpunkte, welche Krankheiten Sie hatten und welche Impfungen (Impfpass ist von Vorteil) bei Ihnen durchgeführt wurden und welche Medikamente Sie zur Zeit einnehmen, und was Ihnen sonst noch wichtig erscheint. Alle diese Dinge sind wichtig für eine fundierte Diagnose.

 

Ich werde Sie dann erst einmal gründlich untersuchen, damit ich mir ein Bild von Ihnen machen kann. Das geht los mit Irisdiagnose (keine Angst, das tut nicht weh!). Dabei wird mit einem Irismikroskop die Iris im Auge betrachtet, und nach Krankheitszeichen abgesucht. Danach werde ich ihre Hände und Füße mit dem Elektroakupunkturgerät (nach Voll) austesten.

 

PraxisbildDie Untersuchungs- bzw. Akupunkturpunkte liegen auf den sogenannten Meridianen, und diese beginnen jeweils an Händen und Füßen. Durch Hautwiderstandsmessung über diese Punkte kann sehr gut der Ist-Zustand der Organe festgestellt werden.

 

PraxisbildWenn wir das alles geschafft haben, kann ich eine Diagnose stellen und wir werden zusammen die für Sie beste Therapieform finden und besprechen. Hört sich alles ganz unkompliziert an und so soll es auch sein! In erster Linie ist wichtig, dass Sie sich bei all dem wohl fühlen, denn das ist der erste Schritt zu einer erfolgreichen Behandlung!

 

 

Naturheilpraxis Jeanette Peter-Pöhlmann | St. Georgen 15 | 95448 Bayreuth | Tel.: (0921) 74 54 610 / (0172) 90 41 93 5 | E-Mail: info@naturheilpraxis-jpp.de